asecos: smoke & talk Raucherkabinen der ECONOMY LINE

2 ECONOMY LINE – FUNKTIONALITÄT IM FOKUS Passt in jeden Einsatzbereich Ob Produktions- oder Logistikbereich – die Kabin- en der ECONOMY LINE überzeugen mit Ihren Vorzü- gen und sind ideal, wenn ein Bereich mit funktionaler, wirtschaftlicher Technik rauchfrei gestaltet werden soll. Die Raucherkabinen schaffen Nichtraucherschutz direkt am Arbeitsplatz und das ganz besonders wirtschaftlich. Dank der funktionalen Optik kann die ECONOMY LINE in jede Umgebung integriert werden. Raucherräume und lange Wegezeiten zur Zigarettenpause gehören der Vergangenheit an – denn zur Aufstellung in Produktions- und Logistikberei- chen reicht eine einfache Steckdose. Geprüfte Technik für maximalen Schutz In den Raucherkabinen von smoke & talk arbeitet ein technisch bewährtes System zur Raucherfassung: Durch die fein ge- lochte Decke wird Tabakrauch flächendeckend erfasst und von der leisen und leistungsstarken Abluftanlage umgehend abgesaugt. Mittels Stützstrahltechnik entsteht ein Frischluft- schleier, der im Eingangsbereich den entstehenden Zigaretten- rauch zurück hält und eine offene, einladende Gestaltung der Kabine erlaubt. Ein 5-stufiges Filtersystem hält die erfassten Schadstoffe sicher zurück. Die gefilterte, saubere Luft wird wieder an die Umge- bung abgegeben. Positiver Nebeneffekt: Eine Luftverbesserung im gesamten Raum. Arbeitgeber sind seit vielen Jahren dazu verpflichtet Nichtrau- cherschutz zu gewährleisten. In Deutschland regelt dies § 5 der Arbeitsstättenverordnung. Um die Wirksamkeit eines tech- nischen Nichtraucherschutzsystems messen und prüfen zu können, sind Prüfgrundsätze für Nichtraucherschutzsysteme - GS-IFI-M14, Ausgabe 05/2011 - entstanden. Erfolgreich geprüfte Systeme nach diesen Prüfgrundsätzen sind geeignet um die Anforderungen an den Nichtraucherschutz gemäß § 5 der Arbeitsstättenverordnung zu gewährleisten. 1. Stufe: Vorfilter ISO Coarse 60% nach ISO 16890 (ehem. G4 nach EN779): filtert Partikel größer als 0,01 mm (Haare, Pollen, etc.) 2. Stufe: Feinstaubfilter ISO ePM1 70% nach ISO 16890 (ehem. F7 nach EN779): filtert Partikel größer als 0,001 mm (Asche, Bakterien, Tabakrauch, Viren etc.) 3. Stufe: HEPA-Filter H14 nach EN1822: filtert Partikel zwischen 0,0001 mm und 0,0003 mm, Effizienz 99,995 MPPS (most penetrating particle size) 4. Stufe: Aktivkohlefilter, filtert Gase, Dämpfe und Gerüche (TVOC, CO, CO2) 5. Stufe: Spezialfilter aus natürlichen Erzeugnissen: filtert und adsorbiert Form- aldehyd im Ausgangstrakt 5 Filterstufen für saubere Luft

RkJQdWJsaXNoZXIy NzIzNDY=