Referenzbroschüre: GAP-LINE Gefahrstoffarbeitsplatz

18 Elegante Formensprache und hochwertige Verarbeitung machen die Armaturen und Accessoires von Dornbracht zu Objekten der Begierde bei Freunden guten und zugleich funktionalen Designs. Hergestellt werden sie in einer großzügigen und tageslichterhellten Produktionshalle im westfälischen Iserlohn, in der auch ein asecos-Gefahrstoffarbeitsplatz eingerichtet ist. Wer sich zwischen den hochmodernen Produktionsanlagen umschaut, spürt sofort den kreativen Geist und die inspirierende Atmosphäre des traditionsreichen Unternehmens. Galvanisierung macht schön Die Armaturen werden in dieser Halle galvanisiert, wie Sonja Tonat, Meisterin im Galvaniseur-Handwerk, erläutert. Das bedeutet knapp zusammengefasst: Die hier unter anderem hergestellten „Wasserausläufe“ (nur vom Laien „Wasserhähne“ genannt) bestehen aus Messing. Ihre schönen und beständigen Oberflächen verdanken sie erst einer mittels Gleichstrom aufgebrachten metallischen Beschichtung. Diese erhalten die Rohteile in schutzglasbewehrten Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG | Deutschland THE SPIRIT OF WATER

RkJQdWJsaXNoZXIy NzIzNDY=