asecos Schweiz: ION-LINE zur sicheren Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien

11 Ergänzungsoption 1: Relaismodul (optional erhältlich) zur Alarmdifferenzierung in 4 Stufen Ergänzungsoption 2: Fernmeldemodul (optional erhältlich) zur Alarmweiterleitung über das Mobilfunknetz Serienausstattung: Potentialfreier Schaltkontakt meldet einen Sammelalarm Leitstelle oder dauerhaft besetzte Stelle (intern oder extern) max. 5 frei wählbare Rufnummern Alarmweiterleitung – Diese Möglichkeiten haben Sie: DIE ALARMWEITERLEITUNG ALS KERNELEMENT Immer wenn der Schrank unbeaufsichtigt ist, vor Allem nachts oder an Wochenenden, ist eine Alarmweiterleitung im Ernstfall unverzichtbar. Nur so kann der Schaden erkannt und essenzielle Gegenmassnahmen eingeleitet werden. Herstellerempfehlung & Serienausstattung: POTENTIALFREIER SCHALTKONTAKT Alle ION-LINE Schränke sind ab Werk mit einem potentialfreien Schaltkontakt zur bauseitigen Alarmweiterleitung ausgestattet. Der Anschluss dieses Kontaktes an eine dauerhaft besetzte Leitstelle (intern oder extern) ist als zuverlässigste Art der Alarmweiterleitung zu bevorzugen. Alternativ oder als Erweiterung können optionale Module bezogen werden. Ergänzungsoption 1: RELAISMODUL Mit der Wahl für diese Option entscheiden Sie sich für eine Alarmdifferenzierung statt einem Sammelalarm. Das Modul wird bei Bestellung werkseitig eingebaut oder kann durch die asecos Experten als Servicedienstleitung nachgerüstet werden. Es unterscheidet vier verschiedene Warn- und Alarmstufen: 1. Warnmeldung bei einer Temperatur über 50 °C im Schrankinnenraum 2. Alarmstufe 1 (s. Seite 10) 3. Alarmstufe 2 (s. Seite 10) 4. Netzausfall Über potentialfreie Alarmkontakte werden diese an eine zentrale Leitstelle weitergegeben. Durch die eindeutige Differenzierung der Alarmzustände können Sie optimal abgestimmte Massnahmen einleiten. Geeignet ist das Relaismodul für die PRO-Modelle der IONLINE. Artikel-Nr. 38766 Ergänzungsoption 2: FERNMELDEMODUL Das Modul bietet die Möglichkeit zur Alarmweiterleitung des Sammelalarms über das Mobilfunknetz in Form von SMS/Anruf und ist somit besonders geeignet für Betriebe und Einrichtungen ohne zentrale Gebäudeleittechnik. Im Notfall wird die umgehende Alarmierung einer oder mehrerer definierter Personen ausgelöst. Das Modul ist einfach über einen Stecker kundenseitig anzubringen (auch zur Nachrüstung geeignet) und bietet folgende Funktionen: 1. Fünf frei programmierbare Rufnummern 2. Frei konfigurierbare Nachrichtentexte 3. Sammelalarm im Notfall oder bei Netzausfall Für die Inbetriebnahme des Moduls wird eine SIM-Karte benötigt, welche kundenseitig bereitzustellen ist. Wahlweise kann die im Lieferumfang enthaltene SIM-Karte eingesetzt werden, welche zuvor über ein Onlineportal freizuschalten ist. Geeignet ist das Fernmeldemodul für alle Schränke der ION-LINE. Artikel-Nr. 38765

RkJQdWJsaXNoZXIy NzIzNDY=