asecos Hauptkatalog 2022 - Sicheres Arbeiten mit Gefahrstoffen

Rückführung der gereinigten Luft direkt in den Arbeitsraum Frischluftzufuhr aus dem Arbeitsraum 326 Module, Umluftfilter Die flexible Lösung zur Einhaltung von Arbeitsplatzgrenzwerten (AGW) und Vermeidung von EX-Zonen durch den Entfall von gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre (g. e. A.) im Sicherheitsschrank für Lösemittel Ihre Vorteile ››› Keine aufwendigen Wanddurchbrüche und lange Abluftleitungen notwendig, leichte und sichere Montage des UFA ››› Hohe Flexibilität bei der Wahl des Aufstellortes ››› Aktiver Personenschutz durch sichere Erfassung gesundheitsgefährdender Dämpfe mit Rückhaltung im Filtersystem ››› Flüsterleise mit einem Emissionsschalldruckpegel von nur ca. 23 dB (A) ››› Grundsätzliche Vermeidung von Ex-Zonen im und um den Sicherheitsschrank gemäß DGUV-Regel 113-001 Produktmerkmale und Inbetriebnahme: Filtertechnik • Aktivkohle (Hauptfilter) und Breitbandaktivkohle (Sekundärfilter) als aufnahmefähiges Filtermedium • Filtergehäuse aus wiedervendbarem Kunststoff (ABS) - aufgebrauchte Filter werden nach Rückgabe nachhaltig aufbereitet • Im unwahrscheinlichen Fall eines Filterdurchbruchs sorgt der Sekundärfilter für zusätzliche Sicherheit Abluftüberwachung • Permanente, elektronische Überwachung der Abluftmenge • Optische und akustische Alarmgebung mit potentialfreiem Alarmkontakt Filterüberwachung • Permanente Überwachung der Filtersättigung • 2-stufige Alarmgebung: optisch über das Display, akustisch durch Warnton und mit potentialfreiem Alarmkontakt Montage, einfach und sicher in nur 2 Schritten: • Positionierung des Umluftfilteraufsatzes auf der Schrankdecke • Netzkabel einstecken • Nutzen Sie optional den potentialfreien Kontakt zur Alarmgebung

RkJQdWJsaXNoZXIy NzIzNDY=