16. Fachkonferenz: Lithiumbatterien 2023

23.01.2023 - 26.01.2023 | Göttingen | Deutschland

Mit Blick in die Medien sehen wir, dass die Logistik von Lithiumbatterien und Geräten/Fahrzeugen, die Lithiumbatterien enthalten, mit Risiken verbunden ist. Der Gesetzgeber reagiert mit erhöhten Anforderungen für Produktions-, Lager- und Entsorgungsbereiche, die schwer umzusetzen sind. Vielfältig sind die Ansätze, das Risiko im Verlauf eines Akkulebens einzugrenzen. Dazu zählen bevorstehende neue Klassifizierungsregeln, unterschiedlichste Brandschutzkonzepte, neue Normen.

Die 16. Fachkonferenz Lithiumbatterien beleuchtet alle Aspekte der Lithiumbatterielogistik – von der „Geburt“ bis zum Ende. Praxisseminare begleiten die Konferenz, Abendveranstaltungen vertiefen die Möglichkeiten des Austausches.

 LITHIUMBATTERIEN - Transport. Lagerung. Entsorgung

Als weltweit führender Hersteller von Sicherheitsschränken nach Europäischer Norm EN 14470-1/-2 ist asecos als Aussteller auf der 15. Fachkonferenz Lithiumbatterien mit dem ION-LINE Sicherheitsschrank vertreten!

  • Die asecos ION-LINE Sicherheitsschränke eignen sich zur aktiven und passiven Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien und verfügen über eine Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 Minuten (Typ 90) - Brandschutz von außen nach innen. Zusätzlich bieten alle Modelle der ION-LINE über 90 Minuten Feuerwiderstandsfähigkeit bei einer Brandeinwirkung von innen nach außen.
  • Die Modelle BATTERY CHARGE PRO und BATTERY STORE PRO verfügen zusätzlich über ein hochwertiges 3-stufiges Warn-/Brandunterdrückungssystem im Schrankinnenraum (Steckerfertige Ausführung): Eine Brandentstehung im Schrank wird umgehend erkannt – dies bietet eine nochmals erhöhte Sicherheit beim Lagern und Laden von Lithium-Ionen-Batterien.
  asecos: ION-LINE Sicherheitsschrank

Rückruf anfordern

Gewünschtes Zeitfenster

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder