15Jun2022 Innovationen & Produkte Checkliste für Ihr Sicherheitskonzept im Umgang mit Lithium Ionen Akkus

In unserem Blogbeitrag „Ihre Sorgfaltspflichten zur Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus“  aus dem März 2022 haben wir Ihnen die vier wichtigsten Sorgfaltspflichten bereits nähergebracht. Ergänzend dazu stellen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag viele Tipps für den sicheren und korrekten Umgang mit Lithium Ionen Akkus zur Verfügung. Außerdem gibt es eine wissenreiche Checkliste zur Erstellung eines eigenen Sicherheitskonzepts.

 asecos Blog: Checkliste für Sicherheitskonzept Lithium Ionen

Seite teilen über:

 

 

► Allgemeine Sicherheitsregeln

 asecos Icon Batterie

Stellen Sie immer sicher, dass alle Mitarbeiter*Innen, die an ihren Arbeitsplätzen mit Lithium Ionen Akkus hantieren oder Geräte und Maschinen mit Lithium Akkus einsetzen, die folgenden Grundregeln kennen:

  • Prüfen Sie die Lithium Akkus regelmäßig auf physikalische Schäden
  • Verformte, aufgeblähte, korrodierte, defekte, beschädigte oder heiß gewordene Akkus dürfen nicht mehr verwendet werden und sollte unverzüglich aussortiert werden. Bis zum endgültigen Entsorgen sollten diese in einem sicheren Abstand oder brandschutztechnisch abgetrennt gelagert werden
  • Lassen Sie die Akkus niemals kurzschließen und schützen Sie die Batteriepole vor einem Kurzschluss (beispielsweise mit Polkappen oder durch abkleben)
  • Beachten Sie immer die Herstellervorgaben und nutzen Sie die Akkus nur für den vorgegebenen Gebrauch
  • Schützen Sie die Lithium Akkus vor offenen Flammen oder Heißarbeiten

► Was Sie für die sichere Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus beachten sollten

Werden Lithium Akkus an Produktionsplätzen bereitgestellt, sollten die Mengen auf den Tages- bzw. Schichtbedarf begrenzt werden. Alle weiteren Vorräte bedürfen einer geeigneten Lagerung.

Werden die Akkus über einen längeren Zeitraum nicht benutzt, sollten diese fachgerecht eingelagert werden. Bei ungeeigneten Lagerbedingungen kann sich der Elektrolyt zersetzen und brennbare Gase entstehen. Spätestens beim nächsten Ladeversuch kommt es dann zu einem inneren Kurzschluss und die Lithium-Zelle kann sich selbst entzünden.

Mit diesen drei Tipps lässt sich die Brand- und Explosionsgefahr deutlich vermindern:

  1. Lagern Sie die Lithium Akkus staubfrei und trocken.
  2. Schützen Sie die Akkus vor extremen Temperaturen. Die beste Lagertemperatur liegt bei 10°C und 25°C.
  3. Lagern Sie die Lithium Ionen Akkus getrennt von brennbaren Produkten und am besten in einem mit Bandmeldeanlagen ausgestatteten Lagerbereich.

 

► Mehr Tipps gibt es in unserem Whitepaper „Lithium-Ionen-Akkus sicher lagern und laden“. Jetzt kostenfrei anfordern unter www.asecos.com/whitepaper.


► Sicheres Aufladen von Lithium Ionen Akkus

Für einen sicheren Ladevorgang von Lithium Ionen Akkus sollten folgende Regeln beachtet werden:

  • Nutzen Sie ausschließlich die vom Hersteller zugelassenen und dafür vorgesehenen Ladegeräte
  • Decken Sie die Akkus während einem Ladevorgang nicht ab
  • Laden Sie die Akkus nur auf nicht-brennbarem Untergrund und niemals in der Nähe entzündbarer Materialien und Brandlasten

 

► Mehr Tipps für den sicheren Ladevorgang bei Lithium Ionen Akkus gibt es in unserem Whitepaper „Lithium-Ionen-Akkus sicher lagern und laden“. Jetzt kostenfrei anfordern unter www.asecos.com/whitepaper.


 

►Checkliste zum Sicherheitskonzept

Für den sicheren Umgang mit Lithium Ionen Akkus, ist die Entwicklung und Umsetzung eines Sicherheits- und Brandschutzkonzeptes entscheidend.

Anhand unserer Checkliste mit 10 kritischen Punkten können Sie Ihr Sicherheitskonzept prüfen oder ableiten:

Wissen aus erster Hand

Unser Whitepaper ist Ihr ideales Werkzeug zur schnellen Information über Lithium Ionen Akkus. Der freie Fachjournalist Dr. Friedhelm Kring hat die notwendigen Fachinformationen zu Lithium-Batterien und deren Gefahren verständlich erklärt.

Tipps, Praxisbeispiele und Checklisten für den Umgang mit dem modernen Gefahrgut Lithium-Akku runden das Nachschlagewerk ab.

 

Jetzt kostenfrei anfordern unter www.asecos.com/whitepaper.

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Möchten Sie einen Kommentar abgeben?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Rückruf anfordern

Gewünschtes Zeitfenster

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder