10Feb2021 Unternehmen Wer ist asecos?

 

Heute ist asecos der weltweit führende Hersteller von Sicherheitsschränken nach Europäischer Norm 14470 Teil 1 und Teil 2. Von Beginn an tritt asecos mit der Entwicklung neuer Technologien als Trendsetter in Erscheinung. 
Der Anspruch ist, weltweit die Sicherheit im Umgang mit Gefahrstoffen zu steigern.

 asecos GmbH

Seite teilen über:

 

 

1994 – die Vision

 Der erste Typ-90-Sicherheitsschrank von asecos (1994)

Der erste Typ-90-Sicherheitsschrank von asecos (1994)

Doch fangen wir von vorne an: 1994 war die Lagerung von Gefahrstoffen in Sicherheitsschränken mit einer maximalen Feuerwiderstandfähigkeit von 20 Minuten Stand der Technik. Zudem durften diese Schränke nur mit Ausnahmegenehmigung aufgestellt werden.

Die beiden Geschäftsführer der asecos GmbH, Günther Rossdeutscher und Michael Schrems, hatten eine Vision: Sicherheitsschränke entwickeln, die das gleiche Schutzniveau bieten wie Lagerräume.

Aus dieser Vision entstand 1994 in einer 400 m² großen angemieteten Lagerhalle in Schöllkrippen der weltweit erste baumustergeprüfte Sicherheitsschrank mit 90-minütiger Feuerwiderstandsfähigkeit. Mit dem Bestehen des Brandkammertests in der Materialprüfanstalt Dresden wurde am 23. Juni 1994 die Typ-90-Technologie geboren.

Das gesteckte Jahresziel von mindestens 300 verkauften Sicherheitsschränken der neuen Typ-90-Technologie konnte im ersten Jahr übertroffen werden. Insgesamt wurden deutschlandweit knapp 500 Schränke verkauft.

Im Laufe der Jahre wurde nicht nur das Design, sondern auch das Produktportfolio erweitert. Heute umfasst das Sortiment auch sichere Gefahrstoffarbeitsplätze, smoke & talk Raucherkabinen und vieles mehr.

 

 

Aus Klein mach Groß

 Das asecos Gelände im Jahre 2015

Das asecos Gelände im Jahre 2015

Aufgrund der rasant steigenden Anfragen wurden schon bald die Arbeits- und Produktionsfläche in Schöllkrippen zu klein. Somit konnte bereits 1995 die Produktion um eine weitere Halle mit rund 700 m² in Mömbris erweitert werden.

Die weiterhin positive Auftragslage veranlasste das Geschäftsführerduo dazu, im Dezember 1996 in ein Grundstück in Gründau-Lieblos zu investieren, um das Unternehmen erneut zu vergrößern. 
Um genügend Platz für die nächsten Jahre zu schaffen, wurde das Grundstück neu bebaut und es entstanden 2.800 m² Produktions- und Lagerfläche und 700 m² Verwaltungsbüro für die rund 50 Mitarbeiter.
 

 

 2019: asecos Firmengelände nach den letzten Umbauarbeiten

2019: asecos Firmengelände nach den letzten Umbauarbeiten

Ein Jahr nach dem Grundstückskauf konnten die Umbauarbeiten abgeschlossen werden und der Unternehmensumzug von Schöllkrippen und Mömbris nach Gründau-Lieblos wurde vollzogen. Nach dem Umzug wurde bis 2008 das Grundstück noch um das Werk II mit zusätzlicher Bürofläche, eine Kantine und dem Werk III erweitert. 

Im Zuge der Markt- und Produkterweiterungen im Jahr 2015 war eine neue Produktions- und Lagerhalle unausweichlich. Somit wurde auf dem Firmengelände zusätzlich eine 5.000 m² große Halle errichtet. Zu Beginn des Jahres 2019 konnte auch der neue Bürokomplex mit insgesamt 1.725 m² auf vier Etagen, eigenem Schulungszentrum und modernen Seminarräumen fertiggestellt und bezogen werden.

 

Regional verwurzelt – weltweit agieren

Auf dem rund 40.000 m² großen Firmenareal in Gründau-Lieblos findet die gesamte Produktion aller asecos Produkte statt. Von hier aus werden die Produkte in mehr als 80 Länder weltweit geliefert, denn asecos legt Wert auf die Qualität „Made in Germany“.
Damit die Kunden auch im Ausland intensiv betreut werden können, wurden bisher sechs Tochter-gesellschaften gegründet.
 

Immer auf dem neusten Stand der Technik

Mit den steigenden Einsatzmengen unterschiedlichster Gefahrstoffe, wachsen auch die Anforderungen an die Lagerlösungen. 
Aus diesem Grund hat asecos verschiedene Sicherheitsschränke für die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete entwickelt. Die Schränke sind je nach Modell in zahlreichen Ausstattungsvarianten, Farben, Türvarianten, sowie in verschiedenen Schrankbreiten und -höhen erhältlich.
 

Unser Service für Sie

 asecos Service

Die Expertise als Entwickler und Hersteller von sicherheitstechnischen Einrichtungen spiegelt sich nicht nur in erstklassigen Produkten wieder, sondern auch in dem dazugehörigen Beratungsangebot. 

Alle asecos Außendienstmitarbeiter sind über den Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V. als Sachverständige für Gefahrstofflagerung und Gefahrstoffabsaugung zertifiziert. Doch auch die Fachhändler und Exklusiv-Partner von asecos, welche die Produkte weltweit vertreiben, sind intensiv geschult, denn die individuell gestaltete Beratung zur sicheren und vorschriftgemäßen Gefahrstofflagerung ist asecos sehr wichtig.

asecos academy – die innovative Lernplattform

 asecos academy

Als Experte auf dem Gebiet Gefahrstofflagerung und -handling finden Sie in der asecos academy viele lehrreiche und spannende Seminare und Weiterbildungen für sich oder Ihre Mitarbeiter.
Egal ob Grundwissen oder Spezialthemen, egal ob Anwender, Planer, Architekt oder autorisierter asecos Fachhändler – die asecos academy gibt fundiertes Expertenwissen praxisorientiert und zielgruppengerecht weiter. Das Konzept ist modular aufgebaut, das bedeutet, dass die einzelnen Bestandteile sich zu einem maßgeschneiderten Weiterbildungsangebot kombinieren lassen.
 

Möchten Sie einen Kommentar abgeben?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Live Chat

Rückruf anfordern

Gewünschtes Zeitfenster

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe verstanden