Die Modelllinie GAP-LINE im Überblick

Bestmöglicher Schutz bei der täglichen Arbeit mit gefährlichen Substanzen

Die asecos Gefahrstoffarbeitsplätze der GAP-LINE sind speziell entwickelten Arbeitsplätze, die dabei helfen den Umgang mit gefährlichen Substanzen sicherer zu gestalten. Sie ermöglichen eine optimale Absaugung von Dämpfen und Aerosolen, die bei der Arbeit mit potenziell schädlichen Materialien entstehen können. Unsere GAP-LINE findet sich in der Industrie, Handwerk wie auch im Labor wieder.

Mit der neuen Variante ECO sparen Sie nachhaltig Energie und Kosten. Durch lufttechnische Optimierungen konnte der Druckverlust und Mindestvolumenstrom stark reduziert werden.

Mithilfe unserer EX-geschützten Gefahrstoffarbeitsplätze kann auch sicheres Chemikalien-Handling in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 gewährleistet werden.

 GAP-LINE Gefahrstoffarbeitsplätze

Die Highlights der Modelllinie GAP-LINE

  • Variante ECO
    Highlight: Variante ECO

    Der ECO-GAP bietet eine Innenhöhe von 1110 mm für hohe Apparaturen, ist jedoch durch die lufttechnische Optimierung der Eingriffshöhe auf 830 mm durch eine transparente Blende deutlich sparsamer als vergleichbare Geräte. Der Mindestvolumenstrom
    wird durch die Blende stark reduziert. 

    • Mindestvolumenstrom: 650 m³/h
    • Differenzdruck: 50 Pa
     Variante STANDARD
    Variante BASIC
    • Mindestvolumenstrom: 980 m³/h
    • Differenzdruck: 116 Pa
  •  Blendfreie Beleuchtung
    Blendfreie Beleuchtung
    • Moderne helle LED Leuchte blendfrei angeordnet
    • LED Beleuchtung 4000 K neutralweiß (min. 500 Lux auf der Arbeitsfläche)
    • Beleuchtung startet sobald der Gefahrstoffarbeitsplatz betriebssicher und einsatzbereit ist
  • Entsorgungssystem in Typ 90 Unterbauschränken
    Perfekt ergänzt mit Typ-90-Unterbauschränken
    • Benötigte Gefahrstoffe direkt an der Verwendungsstelle sicher lagern und entsorgen
  •  Aluminium-Rohrrahmen-Konstruktion
    Aluminium-Rohrrahmen-Konstruktion
    • Robuste, verwindungssteife Konstruktion, geringes Eigengewicht, geringe Bodenbelastung
    • Eloxierte Oberfläche, hohe Chemikalienbeständigkeit
    • Integrierter Ein-/Ausschalter
  •  Schutzkontakt-Steckdosen
    Schutzkontakt-Steckdosen
    • Spritzwassergeschützt IP 54, standardmäßig im Medienkanal integriert (min. 2 Stück)
    • Zusätzliche Steckdosen auf Anfrage (auch ohne Medienkanal möglich)
  •  Transparente Seitenscheiben
    Transparente Seitenscheiben
    • Optimale Helligkeit im Gefahrstoffarbeitsplatz
    • Seitenscheiben aus 5 mm ESG
    • Optional auch in geschlossener Ausführung aus melaminharzbeschichteten Spezialwerkstoffplatten
  • Abluftüberwachung
    Abluftüberwachung
    • Mit optischem und akustischem Alarm
    • Optional mit potenialfreiem Alarmkontakt
    • Standardmäßig mit potentialfreiem Schaltkontakt z. B. zum Ansteuern bauseitiger Abluftanlagen
  •  Medienanschlüsse
    Medienanschlüsse
    • In Mediensockel oder Medienkanal, zum Einbau verschiedenster Medienversorgungen wie Wasser, Gas, Druckluft etc.
  •  Arbeitsflächen
    Arbeitsflächen
    • Je nach Anforderung wahlweise aus: melamonharzbeschichteter Spezialwerkstoffplatte, Edelstahl 1.4301 oder technischer Keramik
    • Gefahrstoffarbeitsplatz auch ohne Arbeitsfläche erhältlich, ideal zur Aufstellung auf vorhandene Arbeitsflächen oder zur Einhausung bestehender Apparate/Arbeitsverfahren
  •  Untergestelle
    Untergestelle
    • Wahlweise für stehende oder sitzende Tätigkeiten
    • Stabile Rohrrahmenkonstruktion, Materialstärke 4 mm, lichtgrau pulverbeschichtet (ähnlich RAL 7035)
    • Höhenverstellbar mittels Stellfüßen, optional passende Verblendungen
  •  Prallwand
    Prallwand
    • Leicht umlegbar für optimale Reinigung
    • Einfache Reinigung im gesamten Innenbereich
    • Rückwand optional in transparenter Ausführung, ideal bei Aufstellung in der Mitte eines Raumes
  •  EX-geschützte Gerfahrstoffarbeitsplätze
    EX-geschützte Gerfahrstoffarbeitsplätze
    • Unsere Gefahrstoffarbeitsplätze gibt es auch in einer EX-geschützten Variante
    • Diese EX-geschützten Gefahrstoffarbeitsplätzen mit Frischluftschleier sorgen für sicheres Chemikalien-Handling in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1

Produktvideo der Gefahrstoffarbeitsplätze

Erfahren Sie, wie der asecos Gefahrstoffarbeitsplatz (GAP) Ihre Arbeit mit Gefahrstoffen sicher und gesetzeskonform gestaltet. Die asecos Gefahrstoffarbeitsplätze sorgen für die Einhaltung von Arbeitsplatzgrenzwerten und verhindern gefährliche, explosionsfähige Atmosphären – ganz ohne Frontschieber. Geprüft nach DIN EN 14175 Teil 3, gewährleisten sie zuverlässigen Schutz auch bei störenden Außeneinflüssen.

Dank effizienter Luftführung und dem Frischluftschleier werden gefährliche Dämpfe effektiv entfernt. Zu den weiteren Funktionen gehören integrierte Abluftüberwachung, energiesparende LED-Beleuchtung und vielseitige Anschlussoptionen.

Unsere robusten Aluminiumkonstruktionen sind in verschiedenen Größen erhältlich und können kundenspezifisch angepasst werden. Spezielle Modelle für Ex-Zonen 1 und 2 sowie die energieeffizienten ECO-GAPs bieten zusätzliche Sicherheit und Flexibilität.

Weitere Videos finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal.

Bildergalerie

Gefahrstoffarbeitsplätze GAP-LINE

  • Gefahrstoffarbeitsplatz mit Sondermaßen zur Herstellung von Kunststoffmodellen

    Gefahrstoffarbeitsplatz mit Sondermaßen zur Herstellung von Kunststoffmodellen

  • Gefahrstoffarbeitsplatz mit Unterbauschrank und Frontblende zur Vorbereitung von Gewebeproben, Verwendung von bspw. Xylol und Formalin

    Gefahrstoffarbeitsplatz mit Unterbauschrank und Frontblende zur Vorbereitung von Gewebeproben, Verwendung von bspw. Xylol und Formalin

  • Gefahrstoffarbeitsplatz zum Kleben, Vergießen, Reinigen

    Gefahrstoffarbeitsplatz zum Kleben, Vergießen, Reinigen

  • Gefahrstoffarbeitsplatz mit Unterbauschrank zur Untersuchung von Wasserproben

    Gefahrstoffarbeitsplatz mit Unterbauschrank zur Untersuchung von Wasserproben

  • Gefahrstoffarbeitsplatz zur Buchrestauration mit Lösemitteln

    Gefahrstoffarbeitsplatz zur Buchrestauration mit Lösemitteln

  • Gefahrstoffarbeitsplatz für Reinigungsarbeiten mit entzündbaren Flüssigkeiten

    Gefahrstoffarbeitsplatz für Reinigungsarbeiten mit entzündbaren Flüssigkeiten

  • Gefahrstoffarbeitsplatz zur Untersuchung chemischer Proben

    Gefahrstoffarbeitsplatz zur Untersuchung chemischer Proben

zurück weiter

Rückruf anfordern

Gewünschtes Zeitfenster

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder