asecos Gefahrstofflagerung und -Handling 2018 - 2020

Information Benutzung von Trinkwasser Genieße ich mit DVGW und TÜV zertifizierten Notduschen von asecos absolute Rechtssicherheit? Ja, denn demjenigen der DVGW zertifizierte Produkte verwendet, kann im Schadensfall kein Vorwurf schuldhaften Verhaltens gemacht werden. Was regelt die TrinkwV? Die Trinkwasserbeschaffenheit! Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der Gesundheit insbesondere durch Krank- heitserreger nicht passieren kann. Es muss rein und genusstauglich sein. Welcher Zusammenhang besteht zwischen Duschen und Trinkwasser? Müssen Duschen überhaupt mit Trinkwasser versorgt werden? JA! Die Berufsgenossenschaftliche Regel BGI/GUV I 850 „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“ führt unter Ziffer 6.6.2 „Augenduschen“ aus, dass Augenduschen mit Wasser von Trinkwasserqualität gespeist sein müssen. In welcher Verbindung stehen die allgemein anerkannten Regeln der Technik zu Notduschen? Unter Voraussetzung wissenschaftlicher Erkenntnis und Anerkennung in der Praxis, nicht aufgrund bloßen Bestehens, gehören zu den möglichen allgemeinen anerkannten Regeln der (Bau)technik: • DIN Normen des Deutschen Institutes für Normung e. V. • Bestimmungen der DVGW • Europäische Normen (EN) Wie stehen DVGW und TrinkwV in Verbindung bei Notduschen? Eine DVGW-Zertifizierung ist ein verlässlicher Nachweis für die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik: • DVGW CERT garantiert, dass die Produkte der gültigen Norm entsprechen • DVGW CERT kennzeichnet ein Produkt aus einer überwachten Produktion • DVGW CERT bestätigt entscheidende Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Hygiene und Funktionstüchtigkeit (TrinkwV) • DVGW CERT bietet Entlastung in der Verantwortung des Installateurs gegenüber dem Auftraggeber (§319 StGB Baugefährdung) • DVGW CERT belegt, dass entscheidende Anforde- rungen der Trinkwasserverordnung eingehalten werden! Neue Trinkwasserverordnung (TrinkwV), DVGW und TÜV-Zertifizierungen Fazit Verwenden Sie DVGW, TÜV und nach EN zertifizierte Notduschen und Sie sind stets auf der sicheren Seite Die Normen im Überblick: • EN 15154-1 Sicherheitsnotduschen - Teil 1 Körperduschen mit Wasseranschluss für Laboratorien • EN 15154-2 Sicherheitsnotduschen - Teil 2 Augenduschen mit Wasseranschluss • EN 12899-3 Sicherheitsnotduschen - Teil 3 Körperduschen für Betriebe und Umschlaganlagen • EN 1717 Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasserinstallationen • DIN 1988 Schutz des Trinkwassers, Erhaltung der Trinkwassergüte • ANSI Z358.1-2009 American National Standard for Emergency Eyewash and Shower Equipment 671

RkJQdWJsaXNoZXIy NzIzNDY=