asecos Gefahrstofflagerung und -Handling 2018 - 2020

Informationen Zentrale Lagerung Außenbereich oder in Lagerräumen Dezentrale Lagerung in Druckgasflaschenschränken gemäß DIN EN 14470-2 + + Schutzbereiche um die Flaschen entfallen + + Kurze Wege für notwendige Rohrleitungen zu den Entnahmestellen + + Dadurch geringe Kosten für Installation und auch in der Anwendung + + Überwachung des Gasvorrates direkt am Arbeitsplatz durch integrierte Gasmangelanzeigen + + Erhöhter Brandschutz gemäß DIN EN 14470-2 von bis zu 90 Minuten + + Gleiches Sicherheitsniveau wie bei Sicherheitsschränken zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten + + Flexible und unkomplizierte Anpassung bei wechselnder Nutzung − − Schutzbereiche gemäß TRG 280 um die Flaschen sind einzuhalten − − Kostenintensives Rohrleitungsnetz bis zu den Entnahmestellen − − Mindestens feuerhemmende Ausführung der Abtrennungen (Wände und Türen) − − Ausführung der Türen selbstschließend − − Mindestens schwer entflammbarer Bodenbelag − − Ausreichende, unmittelbar ins Freie führende Lüftungsöffnungen werden benötigt − − Keine zusätzliche Lagerung von entzündbaren Flüssigkeiten im Raum + + Platzersparnis an den Verbrauchsstellen + + Zentrale Überwachung des gesamten Gasvorrates + + Bessere Kontrolle des Flaschenbestandes + + Geringe innerbetriebliche Transportkosten + + Kleinerer Flaschenbestand durch weniger Reserve- flaschen 435

RkJQdWJsaXNoZXIy NzIzNDY=