Experimentalvorträge zur sicheren Lagerung von Gefahrstoffen

Wer die Gefahren im Umgang mit Gefahrstoffen kennt, kann sie vermeiden. Das ist das Ziel der asecos Academy: Wir wollen mit praxisorientierten, realistischen Experimentalvorträgen für die Gefahren im Umgang mit Gefahrstoffen sensibilisieren. Denn mehr Wissen sorgt nachhaltig für mehr Sicherheit.

Vortragsbeispiel Modul 1 & Modul 2

Vortragsbeispiel Modul 1 beinhaltet:

  • Besuch eines asecos Experten bei Ihnen vor Ort
  • die Präsentation unseres Filmes „Experimental-Vorträge“. Der Film zeigt spannende Experimente und klärt über mögliche Gefahren bei unsachgemäßer Gefahrstofflagerung auf.
  • Zusätzlich zum Film gibt unser Experte wichtige Hintergrundinformationen zu Gesetzen, der Gefahrstoffverordnung, DIN EN 14470-1, EN 14470-2, etc.
  • Sofern gewünscht findet im Anschluss an die Filmpräsentation eine Betriebsbegehung in Ihrem Unternehmen mit Vor-Ort-Beratung statt.

Dauer: ca. 2 Std
Kosten: auf Anfrage


Vortragsbeispiel Modul 2 beinhaltet:

  • live Experimentalvortrag bei Ihnen vor Ort
  • wichtige Hintergrundinformationen zu Gesetzen sowie zu der Gefahrstoffverordnung, DIN EN 14470-1, EN 14470-2 werden vermittelt
  • der Vortrag selbst arbeitet mit einer Power Point-Präsentation und Schulungsunterlagen

Dauer: ca. 2 Std
Kosten: auf Anfrage

 asecos Experimentalvortrag auf einer Messe

asecos Experimentalvortrag auf einer Messe

Video zu asecos Experimentalvorträgen

Video zu asecos Experimentalvorträgen

Ein asecos Experte demonstriert spannende Experimente

VDSI-Weiterbildung

Durch die Teilnahme an einem der asecos Experimentalvorträge über Risiken und Präventivmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen erhalten Sie Weiterbildungspunkte des Verbands deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI). Entsprechend der Regeln des VDSI erhalten Sie für einen Experimentalvortrag einen VDSI-Arbeitsschutz- und einen VDSI-Brandschutz- Weiterbildungspunkt. Somit wird der asecos Experimentalvortrag Teil Ihres Weiterbildungsnachweises.