10 Mär 2016 Brand(neues) Video!

Die unsachgemäße Lagerung von Gefahrstoffen birgt viele Risiken. Die gesetzeskonforme Aufbewahrung von brennbaren und gefährlichen Flüssigkeiten ist deshalb von höchster Bedeutung.

In unserem neuesten Video werden 3 verschiedene Sicherheitsschrank-Typen mit unterschiedlichen Feuerwiderstandsklassen unter realen Bedingungen getestet
– und dies zeigt veranschaulichend, wie unterschiedlich die Sicherheitsstandards sind.

 BRANDTEST – 3 Sicherheitsschränke im Vergleich

Sicherheitsschrank DIN EN 14470-1 bietet zehn Mal mehr Zeit für Evakuierungs-und Löschmaßnahmen

Unter gleichen Bedingungen wurden dabei auf einem Testgelände in Finnland ein einwandiger Stahlblechschrank, ein doppelwandiger Sicherheitslagerschrank (geprüft nach schwedischem Testverfahren SP 2369 Klasse 1) und ein europäisch normierter Sicherheitsschrank (DIN EN 14470-1) getestet. Alle Schränke enthielten dieselben alltäglichen Gefahrstoffe: 24 Spraydosen und 4 Liter Benzin.

Das Testresultat zeigt die gravierenden Unterschiede zwischen den Sicherheitsstandards:
So explodierte der Blechschrank bereits nach 03:05 Minuten, der doppelwandige Sicherheitsschrank nach schwedischem Testverfahren SP 2369 Klasse 1 versagte ebenfalls bereits nach 07:53 Minuten. Genug Zeit, um Evakuierung-, Lösch- und Rettungsmaßnahmen einzuleiten, bleibt bei diesen Schränken kaum.

Nur der Sicherheitsschrank nach DIN EN 14470-1 hielt im Test den extremen Bedingungen stand und bietet über zehn Mal mehr Zeit für Evakuierungs-und Löschmaßnahmen.

Schauen Sie sich das aufschlussreiche Brandtest-Video auf unserem asecos YouTube-Kanal an oder
bestellen Sie die DVD kostenlos und unverbindlich hier.